Liebe Kirmesfreunde,

2014-09-14-kirmesvater-patrick-hofmann

die Schelder Kirmes gehört sicherlich zu den traditionellen Höhepunkten im Leben eines Schelders.

Etwas ganz Besonderes ist es jedoch, wenn man die Chance erhält, die Kirmes offiziell in der Öffentlichkeit zu vertreten. Gerade dann, wenn einem die Beteiligung in die Wiege gelegt wurde. Als geborenem Schelder wird nun Patrick Hofmann diese Ehre zuteil, denn Patrick Hofmann ist der neue Kirmesvater der Schelder Kirmes. Er tritt als Nachfolger des viermaligen Amtsinhabers Dennis Kaiser an, dem ein herzlicher Dank aller Schelder und Mitwirkenden der Schelder Kirmes für die Jahre 2013, 2011, 2009 und 2007 ausgesprochen werden darf. Die Erwartungen von allen Scheldern sind klar: "Uuuuuuuserrrrr!!!" muss es wieder heißen, wenn am 6. August 2015 die Schelder Kirmes startet.

Patrick Hofmann unterstütze die Schelder Kirmes schon als Mitglied der Mordgeschichte 2011 und bei den Acht Ältesten 2013 (zusammen mit seiner Schwester Lara). Dass die Schelder Kirmes traditionell mit der Familie verknüpft ist, zeigt auch der Werdegang des Vaters. Erwin Hofmann startete in der Mordgeschichte, war bei den Acht Ältesten und gewann die Tücher. Zu letzt feierte er im Jahr 2007 als 50-Jähriger bei der Schelder Kirmes mit. 2011 hat der alt eingesessene Metzgermeister sogar den Kirmeshammel "Crusi" gewonnen.