Liebe Freunde der Schelder Kirmes,

kirmesmutter-tamara-sina

der Wechsel ist komplett. Nachdem bereits unser ehemaliger Kirmesvater Dennis Kaiser sein Amt abgegeben hat, folgte nun auch die Kirmesmutter. Tamara Metz übergibt ihr Zepter an Sina Buckard.


Zusammen mit Patrick Hofmann führt Sina die Acht Ältesten durch die Kirmes 2015. Schon ihr Großvater, Edgar Buckard, war Ende der 50er Jahre Kirmesvater. Ihre Eltern waren bereits privat ein Paar, als Sie 1985 den Acht Ältesten beitraten. Nur eine Woche vor der Kirmes 1987 heirateten Sie und hatten somit auch die Ehre den Pohl zu Hälsen und diesen beim Festzug zu tragen. Sinas Großeltern mütterlicherseits, Ute und Erhard Pfeiffer, betrieben von 1980 bis 1990 die Gaststätte "Persischer Golf". 1983 gewann Großvater Erhard den Hammel.

In der Nachfolge von Tamara Metz, deren Eltern erst 1990 nach Scheld gezogen sind, wünschen wir Sina alles Gute bei der großartigen Aufgabe als Kirmesmutter. Tamara war von 2005 bis 2013 bei den Acht Ältesten und übernahm in den Jahren 2009,2011 und 2013 das Amt der Kirmesmutter. Auch ihre Brüder, Daniel und Florian, waren schon Mitglieder der Mordgeschichte. Daniel ist heute noch bei den Acht Ältesten. Eine Schelder Familiengeschichte die besser nicht starten könnte. Wir danken Tamara sehr für ihre unermüdliche Mitarbeit bei der Schelder Kirmes.